Suche
Suche Menü

Durchblick im Fördermittel-Dschungel

TeroVesalainen: Pixabay (CC0 creative commons)

Gute Geschäftsideen gibt es viele. Oft scheitert die Umsetzung aber am Geld oder Startkapital. Und genau hier hilft die Plattform „Deutschland startet“. Diese bundesweite Initiative von staatlich gelisteten Gründungsexperten hat das Ziel, Existenzgründer und junge Unternehmer zu unterstützen und über staatliche Fördermittel zu informieren.

Staatliche Gründungs-Zuschüsse gibt es jede Menge, z.B.:

  • Gründung aus der Arbeitslosigkeit: Bei Gründung aus der Arbeitslosigkeit gibt es unter bestimmten Voraussetzungen Einstiegsgeld bzw. Gründungszuschuss
  • Subventionierte Förderdarlehen: Für Gründer gibt es Darlehen ohne Eigenkapital und Sicherheiten. Dazu zählt z. B. das Startgeld der KFW bis zu 100.000 Euro und ab 2,07 % effektivem Jahreszins.
  • Zuschüsse zur Gründungsberatung: auch hier gibt es in jeder Gründungsphase staatliche Zuschüsse.

Möchten Sie Ihre Geschäftsidee umsetzen oder Ihre Kunden dabei unterstützen? Dann hilft die Initiative Deutschland gründet ganz konkret:

  • Fördercheck: damit können Sie schnell, kostenlos und unverbindlich prüfen, welche Zuschüsse für Sie in Frage kommen.
  • Bundesweites Expertentelefon: Gebührenfreie Beratung inklusive Rückrufservice
  • Individuelle Beratung

Quellen:
www.foerderprogramme-deutschland.de/
www.kfw.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: