Suche
Suche Menü

Mary Cornelia Baßler

Die "Wie weiter JETZT UG" vernetzt Menschen und Firmen, die sich in ihrem Prozess der Veränderung, Entwicklung und Neustrukturierung befinden mit Beratern und Weiterbildnern, die sie begleiten

Ich bilde selber aus und biete Folgendes an:

Stärkenbasierte Konfiktanalyse; Positive Mediation, Perspektiv - Wechsel Coaching, Schulung für Mentees der Mediation; SyST - in der Mediation


Bewerten Sie hier den Berater

Bitte vergeben Sie pro Frage eine Schulnote (Note 1 = sehr gut, Note 6 = ungenügend). Die Unterpunkte dienen Ihrer Orientierung und erklären, was uns mit der Frage interessiert.

Die Beratung bewerten

1. Die Kontaktaufnahme war aus Ihrer Sicht und Situation.

a. Das erste Gespräch via Mail; Telefon oder direkt fand zeitnah statt.
b. Sie sind wertschätzend und höflich empfangen worden.
c. Die Atmosphäre war einladend.

1 2 3 4 5 6

2. Die Analyse bzw. Anamnese war aus Ihrer Sicht für Situation.

a. Sie erfolgte angemessen ausführlich und neutral.
b. Sie hatten ausreichend Zeit, sich zu erklären ohne dabei den Faden zu verlieren.
c. Sie wurden mit Ihrem Anliegen verstanden

1 2 3 4 5 6

3. Sie wurden mit dem jeweils bzw. bisher Erreichten wertgeschätzt und Wahrgenommen.

a. Bei medizinischen Themen geht es hier primär um die Wertschätzung und Achtung Ihrer Persönlichkeit.
b. Sie hatten den Eindruck, dass Ihre Leistungen bzw. Ihre Fortschritte jeweils verstärkt wurden.
c. Bei persönlichen Themen: Sie konnten sich jeweils verstanden und aufgehoben fühlen.
d. Bei wirtschaftlichen Themen: Sie konnten durchweg vertraulich arbeiten.
e. Bei gesundheitlichen Themen: Sie konnten Ihre Ängste abbauen und auf den nächsten Schritt vertrauen.

1 2 3 4 5 6

4. Die Formalien von Vertrag über Dokumentation und Abrechnung waren

a. Der Vertrag war verständlich und transparent, soweit juristisch möglich
b. Die Vertragsbedingungen waren zu Beginn der Zusammenarbeit klar geregelt.
c. Soweit eine Dokumentation; Protokoll o.ä. vereinbart wurde oder notwendig ist, für Ihre Weiterarbeit ist diese in der Form erfolgt, wie sie Üblich ist bzw. vereinbart wurde.

1 2 3 4 5 6

5. Die Zusammenarbeit hat Sie insgesamt gestärkt, inspiriert bzw. motiviert und Sie zu mehr „Flourish“ (menschliches Aufblühen) geführt.

a. In der Zusammenarbeit wurde wenig bis gar nicht auf die Defizite fokussiert.
b. Die Zusammenarbeit hat Ihnen neue Einblicke, neue Wege oder neue Erkenntnisse ermöglicht.
c. Sie würden dieses Angebot gern weiter empfehlen.

1 2 3 4 5 6

Die Bildung bewerten

1. Sie sind zufrieden mit der Kontaktaufnahme.

a. Das erste Gespräch via Mail; Telefon oder direkt fand zeitnah statt.
b. Sie sind wertschätzend und höflich empfangen worden.
c. Die Atmosphäre war einladend.

1 2 3 4 5 6

2. Die Analyse bzw. das Vorgespräch zum Bildungsangebot war aus Ihrer Sicht

a. Die Informationen erfolgten angemessen ausführlich und neutral.
b. Sie hatten ausreichend Zeit, Ihre Fragen beantworten zu bekommen.
c. Sie wurden mit Ihrem Ziel nach der Aus- bzw. Weiterbildung verstanden.

1 2 3 4 5 6

3. Die Wertschätzung zu dem jeweils in der Aus- bzw. Weiterbildung Erreichten hat sie gestärkt und ist eine.

a. Sie hatten den Eindruck, dass Ihre Leistungen bzw. Ihre Fortschritte jeweils wahrgenommen und verstärkt wurden.
b. Sie konnten sich in den Ausbildungseinheiten jeweils verstanden und aufgehoben fühlen.
c. Sie waren in der Zeit der Aus- bzw. Weiterbildung motiviert, sich weiterzuentwickeln und Ihre Neugier wurde gefördert.

1 2 3 4 5 6

4. Die Formalien von Vertrag über Dokumentation und Abrechnung waren

a. Der Vertrag war verständlich und transparent.
b. Die Vertragsbedingungen nebst Ausbildungsinhalten waren zu Beginn der Zusammenarbeit klar geregelt.
c. Soweit eine Dokumentation oder Abschlussarbeit zu fertigen war, ist der Umgang mit diesen Unterlagen klar geregelt.

1 2 3 4 5 6

5. Die Aus- bzw. Weiterbildung hat Sie insgesamt gestärkt, inspiriert bzw. motiviert und Sie zu mehr „Flourish“ (menschliches Aufblühen) geführt.

a. In der Ausbildung wurde auf die neuesten bzw. aktuellen und soweit möglich alternativen Ansätze zu eingegangen.
b. Die Aus- bzw. Weiterbildung hat eine wissenschaftliche Grundlage.
c. Auf möglicherweise vorhandene Defizite und Schwachpunkte wurde kaum bzw. gar nicht fokussiert.
d. Ihre Potentiale und Möglichkeiten zur Erreichung des Aus- Weitebildungszieles wurden gestärkt.
e. Die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten in der Aus- bzw. Weiterbildung hat Ihnen neue Einblicke, neue Wege oder neue Erkenntnisse ermöglicht.
f. Sie würden dieses Angebot gern weiter empfehlen.

1 2 3 4 5 6

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Blogeinträge

Gründung geschafft – Geschäft mit der Übernahme gemacht?

Wer verdient eigentlich an der Lebensphase des Unternehmens? Dankbarkeit ist eines der zentralen Gefühle. Im Familienverbund eine laufende Firma übernehmen ist mit mehr verbunden, als Gefühlen der Schuld, des Veranwortung tragen wollens und müssens. Wieviel Freiheit in der Entscheidung bleibt beim Übernehmenden? Wußten Sie, dass Sie …

Weiterlesen

Vorstellung: Wer steckt hinter der Beraterbörse wie-weiter-jetzt.de?

Auf der Plattform wie-weiter-jetzt.de finden Berater und Mediatoren neue Kunden, die Unterstützung bei Unternehmensnachfolge, Fusion, Change und Prozessoptimierung suchen. Großer Vorteil der Beraterbörse: Alle registrierten Berater können sich ausführlich vorstellen und ein effektives Zeitmanagement für ihre Seminare nutzen. Außerdem steht Beratern und Weiterbildnern eine kollegiale Fallberatung …

Weiterlesen

Das Mediationsgesetz ist schon umstritten BEVOR es überhaupt in Kraft trittt

Bericht des Justizministeriums zur Evaluation des Mediationsgesetzes ist erschienen Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hatte das Deutsche Forschungsinstitut für die öffentliche Verwaltung in Speyer mit einer rechtstatsächlichen Studie beauftragt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Wir nutzen hier die Information des Bundesverbandes Mediation (BMEV). In …

Weiterlesen

Blockchain oder der Beginn des Zeitalters „Internet der Werte“

Danke Henrik Bortels für diesen Impuls! Zum Internet der Werte! Ich bin der Auffassung, dass die Blockchain der Mediation zum Durchbruch verhelfen wird. Ein Streit muss auch dann beigelegt werden, wenn sämtliche Vermittler wie Banken oder Behörden wegfallen. Durch die Blockchain können alle Nutzer direkt miteinander kommunizieren …

Weiterlesen